dbt
com
nl
it
fr
es
Karte ansehen
Facebook
Google+
Twitter
Youtube
Email
Finden Sie Ihre Reise
Radreise-
SUCHEN
Radtage
Abstand
IJsselmeer und Nordsee Tour
IJsselmeer und Nordsee Tour
Themen :
Niveau :
Reiselänge :
7 Tage
Radtage :
 5
Komfort :
Periode:
Apr May Jun Jul Aug Sep
Kode:
7-00
Kultur Geschichte Amsterdam IJsselmeer
Preis ab € 574
IJsselmeer und Nordsee Tour
Bilder ansehen

IJsselmeer und Nordsee Tour

Print
Print
Mail

Radtour: IJsselmeer und Nordsee Tour - 7 Tage

Erleben Sie alles was man traditionell mit den Niederlanden in Verbindung bringt: schöne Strände, historische Städte mit beeindruckenden Museen und malerische Fischerdörfer. Wasserflächen gibt’s im Überfluss, und weitläufige Wiesen und Wälder laden zum Träumen ein. An der Nordsee und am IJsselmeer gibt es viel zu entdecken. Die Hafenstädte am IJsselmeer entführen in die große Zeit der holländischen Seefahrt. Die Nordsee lädt mit weitläufigen Dünengebieten und abwechslungsreichen Städtchen zu einem Urlaub zwischen Kultur und Natur ein.
Route
Tag 1: Anreise nach Bunnik / Utrecht
Tag 2: Bunnik / Utrecht - Amsterdam
Tag 3: Amsterdam-Alkmaar
Tag 4: Alkmaar - Enkhuizen
Tag 5: Enkhuizen-Harderwijk
Tag 6: Harderwijk - Bunnik / Utrecht
Tag 7: Rückreise

Tag 1:    Anreise nach Bunnik / Utrecht

Anreise nach Bunnik / Utrecht. Utrecht ist ganz in der Nähe und dort gibt es zahlreiche Geschäfte, Museen und ein gutes Nachtleben. Morgenstimmung auf dem Land

Tag 2:    Bunnik / Utrecht - Amsterdam
67 km

Sie radeln entlang der kurvenreiche und malerische Flüsse Vecht und Amstel nach Amsterdam. Der Charakter der Gegend wird vor allem durch die Landgüter und Teepavillons geprägt, welche die Amsterdamer Kaufleute im 17. und 18. Jahrhundert erbauen ließen. Das Endziel heute ist Amsterdam. In Amsterdam gibt es schätzungsweise fast so viele Fahrräder wie Einwohner. Manche Leute behaupten sogar, es gäbe mehr Fahrräder. Und wussten Sie eigentlich, dass Amsterdam 6 Windmühlen, 2.500 Hausboote und 165 Grachten hat?

Tag 3:    Amsterdam-Alkmaar
62 km

Von Amsterdam aus radeln Sie nach Zaandse Schans, Holländischer werdet es nicht wegen die viele und schöne Mühlen. Nach besuch radeln Sie durch Heiloo nach Käsestadt Alkmaar.

Tag 4:    Alkmaar - Enkhuizen
55 km

Von Alkmaar radeln Sie nach Hoorn, von Hoorn geht es an der Küste des Markersees. Die weite Polderlandschaft mit holländischen Windmühlen am Horizont, typischen Bauernhäusern und ausgedehnten Ackerflächen, wird Sie von Minute zu Minute mehr faszinieren. Sie erreichen die wunderschöne Stadt Enkhuizen. Wenn Sie sich für die Geschichte dieser Region interessieren, dann besuchen Sie das Zuiderzeemuseum in Enkhuizen. Im Mittelpunkt stehen die Themen Wasser, Handwerk und die Lebensweise. Die Geschichte wird im Freilichtmuseum mit seinen historischen Gebäuden und im Binnenmuseum mit thematischen Ausstellungen sichtbar gemacht. Kulturerbe, bildende Kunst, Fotografie und Design spielen hierbei eine wichtige Rolle.

Tag 5:    Enkhuizen-Harderwijk
75 km

Nach einem herrlichen Frühstück radeln Sie frisch gestärkt über einen 32 km langen Deich nach Lelystad. Es ist eine einzigartige Erfahrung, denn Sie radeln quer durch das Ijsselmeer. Rechts liegt der Markersee und links der Ijsselsee. Auf dem Damm hat man den Eindruck, die Welt bestehe nur aus Wasser. 

Am Nachmittag erreichen Sie Lelystad. Diese lebhafte Stadt ist umgeben von Wäldern, Parks und Ackerflächen. Lelystad bietet jedem etwas nach seinem Geschmack. Im Zentrum lassen Sie sich vom turbulenten Stadtleben mitreißen, während Sie auf einer Terrasse ein Häppchen und ein Getränk genießen. Möchten Sie mehr wissen über den größten Polder der Niederlande und über den Kampf gegen das Wasser? Dann besuchen Sie das Poldermuseum Nieuwland. Unsere Fahrrad-Route geht weiter über das neue Land, durch Wald und Äcker, während wir versuchen, uns vorzustellen, wie viel Spaß die Raumplaner und Stadtplaner haben mussten, als sie hier alles von Grund auf neu entwerfen konnten. Am Ende des Tages erreichen Sie Harderwijk. Harderwijk war einst eine lebhafte Hanse-Stadt mit einem florierenden Fischerhafen am Meer – und jetzt liegt es an einem See mit Blick auf den Polder!

Tag 6:    Harderwijk - Bunnik / Utrecht
64 km

Der Charme dieser Gegend ist die Kombination von Wald, Wasser und Polderland und bringt Sie wieder zurück nach Bunnik/Utrecht .  Endlose Aussichten, Gras, Wasser, Wolken Ein Gebiet mit einer großen Geschichte, entstanden aus dem Kamp gegen das Wasser. Den Ufer der Randmeren" entlang erreichen Sie Amersfoort. Amersfoort ist die Stadt der Grachten mit mittelalterlicher Innenstadt.

Tag 7:    Rückreise

Nach dem Frühstück individuelle Rückreise in Ihren Heimatort.

Preise & Termine
Reissebeginn:  
Täglich von 1. April bis 24. September  
   
Wenn die Übernachtung in Amsterdam am Samstag ist, gibt es einen Zuschlag
von € 15 pro Person im Doppelzimmer 
 
   
Preise €  Euro 
Pro Person im Doppelzimmer
6 x Übernachtung mit Frühstück
574,00
   
Ein Zuschlag wird berechnet für:  
Einzelzimmer (€ 30 x 6) 180,00
Halbpension (€ 27,50 x 6) 165,00
Mietrad (€ 12 x 6) 72,00
Elektro Rad (€ 25 x 6) 150,00
Fahrrad Unfall service (€ 2,50 x 6) 15,00
GPS Verleih 10,00
Zuschlag Übernachtung am Samstag in Amsterdam im Doppelzimmer 15,00
Zuschlag Übernachtung am Samstag in Amsterdam im Einzelzimmer 30,00
Zuschlag bei Übernachtung in Amsterdam während folgendem Zeitraum
18 bis einschl. 23 April
15 bis einschl. 17 Mai
24 bis einschl. 27 Juni
14 bis einschl. 19 September
Bei Übernachtung im Doppelzimmer
Bei Übernachtung im Einzelzimmer





50,00
100,00
   
Zusatznacht
im Ort nach Wahl (Ü/F)
70,00
   
Anreise Ort:  
Bunnik / Utrecht  
Leistungen & Extras

6 Übernachtungen inklusive

3-4 Sterne Hotels

ÜF/Halbpenison(fakultativ)

Karte mit detaillierter Routen-Beschreibung

Fahrradverleih möglich

7-Tage-Service-Hotline

Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel

CS Bunnik / CS Utrecht Maarssen

Park möglichkeiten beim Start Hotel

Tourenplan als GPS-Datei verfügbar

Fähren sind nicht enthalten

Bewertung

29-09-2015

Unsere Radreise hat uns sehr gut gefallen.
Die Betreuung und das Essen in den Hotels waren sehr gut.
Auch bei unserer Ankunft in Brunnik war alles gut vorbereitet: die Fahrräder standen in der Garage und das Kartenmaterial mit Navi wurde beim Einchecken gleich übergeben.
Wir waren rundum zufrieden!!
Herzlichen Dank!

13-08-2015

....Wir waren trotz des Wetters zufrieden mit den den ausgewählten Routen, den Fahrrädern und den Unterkünften. Als wir das zweite Navigationsgerät dann hatten, war alles auch unproblematisch....

25-05-2015

...Ja, danke für die Nachfrage. Wir sind wieder gut zu Hause angekommen. Es war eine schöne Tour, leider nur etwas kurz,Weil in diesem Jahr  nicht mehr Zeit zur Verfügung stand? Die Hotels waren alle super. Das Gps und die punktekarte waren nicht immer synchron? Als Verbesserungsvorschlag würden wir empfehlen, die einkehrmöglichkeiten auf der Tour mit aufzunehmen. Dankeschön und bei der nächsten Hollandtour werden wir gern wieder bei euch nachfragen...

 

12-05-2015

...vom 3.5. bis 9.5.15 habe ich mit meinem Partner die im Betreff genannte Reise gemacht. Ich möchte Ihnen eine positive Rückmeldung machen. Sie haben ausgezeichnete Räder bereitgestellt, das mitgelieferte Material war in Ordnung und mit dem Navi, in das ja bereits jede Tagesstrecke eingespeichert war, sind wir sehr gut klar gekommen. Wir waren also mit Dutch Bike Tours sehr zufrieden!!...

09-05-2015

vom 3.5. bis 9.5.15 habe ich mit meinem Partner die im Betreff genannte Reise gemacht. Ich möchte Ihnen eine positive Rückmeldung machen. Sie haben ausgezeichnete Räder bereitgestellt, das mitgelieferte Material war in Ordnung und mit dem Navi, in das ja bereits jede Tagesstrecke eingespeichert war, sind wir sehr gut klar gekommen. 
Wir waren also mit Dutch Bike Tours sehr zufrieden!!
Herzliche Grüße aus Deutschland

06-06-2013

....wir haben unsere Holland- Reise mit dem Rad genossen und dem Wind getrotzt. Fast alles war wirklich super. Fahrräder gut, Kartenbeschreibung gut,( manchmal mussten wir den Einstieg zuerst finden!!) Gebäcktransport tip top. Hotels gut, ausser beim Hotel Pakhuys ( Herenhuys ist nicht so angeschrieben, etwas verwirrend) in Alkmaar hatten wir wirklich schlechte Betten. Vor allem eine der Matratzen war ganz schief, man musste schauen dass man nicht aus dem Bett fiel!!  Wir wurden aber sehr freundliche empfangen und auch das Frühstück war gut. Ganz super war das Hotel Casa 400, wirklich ein top Hotel....

In order for this website to function properly we use cookies. Read our Cookie-Politik.
extraSmallDevice
smallDevice
mediumDevice
largeDevice